Zur Navigation -Zum Inhalt

Inhalt

Beratung und Kostenübernahme von Verhütungsmitteln

jetzt Antrag stellen

Schwangerschaftskonflikte vermeiden – Recht auf Verhütung garantieren

Mit dem Modellprojekt möchte pro familia Frauen zu ihrem Recht verhelfen, Verhütungsmittel selbstbestimmt zu wählen. Das entspricht dem Recht auf Verhütung und hilft, Schwangerschaftskonflikte zur vermeiden. Angesprochen sind Empfängerinnen von Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, § 6a BKGG, von BAföG, Berufsausbildungshilfen BAB, von Wohngeld oder von Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Ebenso richtet sich das Angebot an Frauen, deren Einkommen unterhalb der Armutsgrenze liegt.

Das Projekt arbeitet in Erfurt und an sechs weiteren Standorten. 

Kontakt in Erfurt:

pro familia Beratungsstelle Erfurt, Bahnhofstr. 27/28, Tel. 0361/ 3731687, Mail: biko.erfurt[at]profamilia.de

Nach oben

Nachrichten