Zur Navigation -Zum Inhalt

Inhalt


Träger des FrauenZentrum Erfurt ist der FFZE e.V.

Der Frauen- und FamilienZentrum Erfurt e.V. (FFZE E.V.) ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 prägt frauen- und familienorientierte Arbeit das Profil des Vereins. Der Verein ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Landesverband Thüringen e.V. sowie im Landesfrauenrat Thüringen e.V.

Das multifunktionelle Angebot basiert besonders auf den Bedürfnissen von Frauen und Familien. Der Verein setzt auf deren aktive Beteiligung und Erfahrung. Vereinsphilosophie: "Frauen helfen Frauen und deren Familien." Der Verein setzt sich mit seinen beiden Einrichtungen FamilienZentrum am Anger und FrauenZentrum Erfurt für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Leben ein.

Der Verein finanziert sich durch hauptsächlich duch Spenden und Zuwendungen insbesondere der Stadt Erfurt mit dem Jugendamt, Amt für Soziales und Gesundheit und die Gleichstellungsstelle - Frauenbüro bzw. durch  Stiftung FamilienSinn, Thüringer Ministerium für Familie, Senioren und Gesundheit, dem Europäischen Sozialfonds. Der FFZE e.V.  ist Träger der Jugendhilfe, Partner im Lokalen Bündnis der Stadt Erfurt., Mitglied von  Paritätischen Wohlfahrtsverband Thüringen, Landesfrauenrat Thüringen, LAG Thüringer Frauenzentren, LAG Thüringer Familienzentren, LAG Schuldnerberatungsstellen sowie beratendes Mitglied im Stadtjugendring Erfurt. 

Nach oben

Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.