Frauen in Europa

Erfurterinnen beim Grundtvig-Treffen in Bulgarien

Die bulgarische Kleinstadt Sliven war Gastgeber für die Lernpartnerschaft "Frauenrechte stärken". Das vierte Treffen  fand im April statt und beschäftigte sich mit dem Thema "Frauen und Arbeitsmarkt".

"Ein transnationales Projekt zu leiten ist eine tolle Erfahrung", sagt Veronika Lehe vom FrauenZentrum Erfurt. In den zwei Projektjahren standen  Fragen und Themen wie "Nein zu Gewalt",  "Frauengesundheit" oder Arbeitsmarkt  auf der Agenda.

Grundtvig ist ein Förderprogramm der Europäischen Kommission.